März 2019:

 

Suche Frieden

Diskussion 'Suche Frieden - 30 Jahre nach der friedlichen Revolution' im Schloss Biesdorf; Foto: Axel Hildebrandt29. 03. 2019, Berlin, Marzahn-Hellersdorf:
Die katholische Gemeinde „Maria Königin des Friedens“ und das Kulturamt des Bezirkes hatten heute zu einer Diskussion „Suche Frieden - 30 Jahre nach der friedlichen Revolution“ ins Schloss Biesdorf geladen. Das Podium war nach lokaler und biografischer Herkunft bunt besetzt. Petra Pau war zudem gebeten worden, in den Abend einzuführen. (⇒ Beitrag)

Jugendrotkreuz

Jugendrotkreuz; Foto: privat31. 03. 2019, Berlin, Bundestag:
„Was geht mit Menschlichkeit?“ Das fragten sich drei Tage lang über 150 Mitglieder des Jugendrotkreuzes. Sie entwickelten Ideen und Kampagnen. Heute nahmen sie Petra Pau als Vizepräsidentin des Bundestages ins Kreuzverhör. Gleichzeitig gab sie Ratschläge, wie Kinder und Jugendliche sich direkt ins Bundestagsgeschehen einmischen können.

 

Gottlose in Spandau

Gottlose in Spandau, Wanderausstellung des Bundestages; Foto: Axel Hildebrandt26. 03. 2019, Berlin:
Petra Pau besuchte heute in ihrem Patenbezirk Steglitz-Zehlendorf die „LebensWerkGemeinschaft gGmbH“, eine Werkstatt für Menschen mit Behinderungen. Danach wechselte sie in die „Spandauer Arcaden“. Dort gastiert dank ihrer Fraktionskollegin Helin Evrim Sommer diese Woche die Wanderausstellung des Bundestages. Petra Pau las auch aus ihrem Buch „Gottlose Type“.

Wahlkreis plus Sicherheit

Wahlkreisbüro; Foto: Axel Hildebrandt27. 03. 2019, Berlin:
Am Wahlkreistag bot Petra Pau in Hellersdorf und Marzahn wieder Sprech- stunden für Bürgerinnen und Bürger an. Außerdem sprach sie mit einem Vertreter von Vattenfall über die Berliner Energiesicherheit. Abends diskutierte sie auf Einladung der Jusos Berlin im Rathaus Charlottenburg mit Innensenator Andreas Geisel (SPD) und Peer Stolle (Republikanischer Anwaltsverein) über innere bzw. öffentliche Sicherheit.

 

Jusos für Sozialismus

Sozialismus-Kongress der Berliner Jusos; Foto: privat22. 03. 2019, Berlin:
Heute begann am Franz-Mehring-Platz ein dreitägiger Kongress der Berliner Jusos über Sozialismus als Zukunftsoption. Petra Pau war gebeten worden, zum Auftakt an einer Podiumsdiskussion teilzunehmen. Wegen anderer aktueller Herausforderungen konnte sie nur kurz zu den Anwesenden sprechen. Diese griffen ihre Anregungen hernach dankbar auf. (⇒ zum Statement)

Linke HV in MaHe

LINKE-Hauptversammlung Marzahn-Hellersdorf; Foto: Axel Hildebrandt23. 03. 2019, Berlin, Marzahn-Hellersdorf:
DIE LINKE des Bezirkes traf sich heute zur Hauptversammlung. Dabei ging es vor allem um die bevorstehende Wahl zum EU-Parlament, aber auch um die Berliner Wohn- und Mietenpolitik, inklusive das bevorstehende Volksbegehren dazu. Auch Petra Pau sprach zu den Delegierten und mahnte, zunehmend bedrohte Bürgerrechte zu verteidigen. (⇒ zur Rede)

 

Cyberwar

'Cyberwar' - Buchvorstellung; Foto: Axel Hildebrandt20. 03. 2019, Berlin:
Im Bibliothekssaal des Bundestages wurde heute das jüngst veröffentlichte Buch „Cyberwar - Die Gefahr aus dem Netz - Wer uns bedroht und wie wir uns wehren können“ (C. Bertelsmann) vorgestellt. Petra Pau moderierte als Vizepräsidentin und Vorsitzende der IuK-Kommission (Information und Kommunikation) das Gespräch mit den Autoren Constanze Kurz und Frank Rieger.

NSU-Komplex

AWO-Forum zum NSU-Komplex; Foto: Axel Hildebrandt21. 03. 2019, Berlin:
Zum AWO-Aktionstag „gegen Rassismus - für Vielfalt“ gab es heute ein Forum zum NSU-Nazi-Mord-Komplex, moderiert von Tagesspiegel-Redakteur Frank Jansen. Petra Pau und die anderen Podiums- Gäste waren sich einig, dass Rechts- terrorismus weiterhin latent ist, auch ohne NSU, und dass Sicherheits- behörden rassistische und rechtsextreme Auswüchse verdrängen.

 

EU-Klausur

Fraktionsklausur LINKE Berlin; Foto: Elke Brosow16. 03. 2019, Brandenburg, Rheinsberg:
Zweieinhalb Tage klausurt die Fraktion DIE LINKE des Berliner Abgeordnetenhauses. Heute nahm auch Petra Pau teil. Den ganzen Tag war die Europäische Union Thema. Es ging um linke Visionen für eine solidarische, demokratische und friedliche EU, um das Bündnis solidarischer Städte, um Aufgaben der Landespolitik, auch Folgen eines Brexit wurden erörtert.

18. März

Gedenken an den 18. März; Foto: Axel Hildebrandt18. 03. 2019, Berlin:
Passend zum Datum fand heute im Innen- ausschuss des Bundestages eine Exper- tenanhörung zu direkter Demokratie statt. Außerdem gab es auf Initiative der „Aktion 18. März“ erneut Gedenken an die Revolution anno 1848 und weitere Ereignisse dieses Datums am Brandenburger Tor und auf dem „Friedhof der Märzgefallenen“. Auch Petra Pau sprach zu den Anwesenden.

 

Frauen im Ballhaus

Frauentag im Ballhaus; Foto: privat11. 03. 2019, Berlin:
Die Fraktion DIE LINKE hatte heute aus Anlass des Internationalen Frauentags zu einem Empfang ins Ballhaus geladen. Petra Pau war gebeten worden, die Gäste zu begrüßen. Dabei erinnerte sie an Clara Zetkin, die schon als Sozialdemokratin vor über 100 Jahren für Frauenrechte und Frieden stritt. Und sie erinnerte daran, dass Frauen in der DDR mehr Rechte hatten, als heute üblich.

IPS und Polizei

Plenarsaal14. 03. 2019, Berlin:
Im Bundestag wurden heute die internationalen Stipendiaten aus dem IPS-Programm 2019 begrüßt. Im Team von Petra Pau wird eine Teilnehmerin aus Israel mitarbeiten. Im Plenum beantragte die Fraktion DIE LINKE die Einrichtung einer Unabhängigen Polizei-Beschwerdestelle im Bund. Petra Pau begründete das Anliegen und die Prämissen für deren Arbeit. (⇒ Antrag / ⇒ Rede)

 

Erinnern an NSU-Komplex

Erinnern an NSU-Komplex; Foto: privat09. 03. 2019, Bayern, Nürnberg:
Petra Pau besuchte heute NSU-Tatorte und den zentralen Gedenkort an die Nazi-Mordserie in der Stadt. Auf einer Kundgebung unterstrich sie, dass die Aufklärung weiter gehen und der Einsatz für die Demokratie zu einer Daueraufgabe werden muss. Danach informierte sie sich über aktuelle Herausforderungen beim Stadtteilprojekt „Engel der Kulturen“ Pfarrei St. Ludwig.

Woche der Brüderlichkeit

Eröffnung der Woche der Brüderlichkeit; Foto: privat10. 03. 2019, Bayern, Nürnberg:
Die „Woche der Brüderlichkeit“ wurde heute eröffnet. Sie dient der christlich-jüdischen Zusammenarbeit und steht diesmal unter dem Motto „Mensch, wo bist Du? Gemeinsam gegen Judenfeindschaft“. Petra Pau nahm teil. Die Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus und das Netzwerk für Demokratie und Courage e.V. erhielten die Buber-Rosenzweig-Medaille 2019.

 

Podium in Potsdam

Podium in Potsdam; Foto: Axel Hildebrandt06. 03. 2019, Brandenburg, Potsdam:
Der „Tag von Potsdam“ 1933 war der Nagelkreuz-Gemeinde heute Anlass für eine Veranstaltung über Antisemitismus, Rechtsradikalismus und Nationalismus in der Geschichte und aktuell. Petra Pau gehörte zu den Podiumsgästen. Die wirklich großen Probleme der Menschheit sind inzwischen nur noch global und niemals mehr national zu lösen, sagte sie eingangs.

Frauentag in Heidelberg

Frauentag; Foto: privat08. 03. 2019, Baden-Württemberg, Heidelberg: Den Internationalen Frauen- tag begann Petra Pau heute mit einem Rundfunkgespräch für swr2. Danach wechselte sie nach Heidelberg. Eine SPD-nahe Stiftung hatte sie gebeten, eine Festrede zur Gleichstellung der Frau zu halten. Darin erinnerte sie an Frauenrechtlerin Clara Zetkin und mahnte aktuell, „auf, dass der Zug nicht rückwärts rollt“. (⇒ zur Festrede)

 

Antirassismus-Konferenz

Antirassismus-Konferenz; Foto: privat01. 03. 2019, Berlin:
Rund 200 im Alltag Engagierte nahmen heute im Paul-Löbe-Haus an einer Antirassismus-Konferenz der Fraktion DIE LINKE teil. Sie war überschrieben mit „Solidarität ist unteilbar“ und führte Erfahrungen aus verschiedenen Perspektiven zueinander. Petra Pau eröffnete die Tagung und mahnte: „Wir sprechen nicht nur über den rechten Rand ...“ (⇒ Auszüge der Ansprache)

„Gottlose“ in Friesland

'Gottlose' in Schwabstedt; Foto: Cornelia Möhring05. 03. 2019, Schleswig-Holstein, Schwabstedt:
Auf Einladung von Bürgermeister Hartmut Jensen (DIE LINKE) war Petra Pau heute in der nordfriesischen Gemeinde. Auf dem Programm standen der Waldkinder- garten, sowie Stationen der Diakonie. Veranstaltet vom Ortskulturring las sie abends im Treenehaus aus ihrem Buch „Gottlose Type - meine unfrisierten Erinnerungen“ sowie weitere unveröffentlichte Episoden. (⇒ mehr)

 

 

 

 

 Aktuelles

 

 Rückblicke:

 

2019

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2018

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2017

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2016

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2015

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2014

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2013

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2012

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2011

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2010

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2009

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2008

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2007

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2006

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2005

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2004

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2003

12

11

10

 9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2002

12

11

10

 9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

 

 

1.4.2019
Impressum
Datenschutzerklärung

 

Seitenanfang

 

Startseite
www.petra-pau.de