April / Mai 2019:

 

Wiesenthal-Center

in Wien; Foto: privat04. 05. 2019, Österreich:
Petra Pau reiste heute nach Wien. Sie besuchte u. a. das „Simon Wiesenthal Center“ und diskutierte über aktuelle Herausforderungen zur Bekämpfung des Antisemitismus. Danach traf sie sich mit Petra Bayr (SPÖ) und Kollegen. Hier ging es vor allem um Rechtspopulismus in Europa, Strategien zur Rekommunalisierung des Öffentlichen sowie über Links sein im 21. Jahrhundert.

Gedenken in Mauthausen

Gedenken in Mauthausen; Foto: privat05. 05. 2019, Österreich:
Am 5. Mai 1945 wurde das Nazi- Konzentrationslager (KZ) Mauthausen und deren Insassen befreit. Inhaftiert waren dort rund 200.000 Menschen, die Hälfte wurde umgebracht. Heute wurde in der Gedenkstätte an diese Barbarei erinnert, wobei zahlreiche Jugendliche an der Veranstaltung teilnahmen. Petra Pau repräsentierte als Vizepräsidentin des Bundestages erneut Deutschland.

 

MAYday for future

'Gottlose' in Zschopau; Foto: privat02. 05. 2019, Sachsen:
In Leipzig begann heute der 5. Parlamentariertag der LINKEN. An ihm nehmen Abgeordnete der EU, des Bundestags und aus Landtagen sowie linke Minister, Senatoren und Staatssekretäre teil. Unter dem Motto MAYday for future ging es heute unter anderem um die soziale Ost-West-Angleichung. Abends las Petra Pau in Zschopau aus ihrem Buch „Gottlose Type“.

Bei Chronik.LE und mehr

mit Franz Sodann; Foto: privat03. 05. 2019, Sachsen, Leipzig:
Abgeordnete der LINKEN setzten heute ihren 5. Parlamentariertag fort. Danach besuchte Petra Pau gemeinsam mit Franz Sodann Chronik.LE, eine Dokumentation faschistischer, rassistischer und diskriminierender Ereignisse in und um Leipzig, sowie die Gedenkstätte über Zwangsarbeit in der Nazi-Zeit. Abends las sie als „Gottlose Type“ bekannte und neue Episoden.

 

Zu Gast beim Rebbe und Pfaff

Zu Gast beim Rebbe und Pfaff; Foto: privat30. 04. 2019, Brandenburg, Zeuthen:
Petra Pau war heute im Restaurant „Leutloffs am See“ zur Talkreihe „Kunst & Genuss“ zu Gast. Moderiert von Rabbiner Rothschild und Pfarrer Werner ging es um Gott und die Welt, 30 Jahre friedliche Revolution, nicht eingelöste Einheits- versprechen und aktuelle Gefahren für die Demokratie. Petra versprach ein Wiedersehen mit ihrem Buch „Gottlose Type“.

1. Mai

1. Mai im Bötzow-Viertel; Foto: Elke Brosow01. 05. 2019, Berlin:
Der traditionelle Kampf- und Feiertag begann für Petra Pau heute auf der Demonstration zur DGB-Kundgebung am Brandenburger Tor. Dort besuchte sie auch etliche Info-Stände, etwa den „ihrer“ Gewerkschaft der Polizei. Danach wechselte sie zu verschiedenen linken Maifesten auf den Schlossplatz Köpenick, nach Hohenschönhausen und ins Bötzow-Viertel in Prenzlauer Berg.

 

In NRW gegen Rechts

Linkes Zentrum in Essen; Foto: privat23. 04. 2019, Nordrhein-Westfalen:
Heute war Petra Pau auf Einladung der LINKE-NRW in Oberhausen und Essen. Beim Gespräch mit Initiativen für Demokratie und mit Kommunalpolitikern in Oberhausen sowie beim Podium im DGB-Haus in Essen ging um Strategien gegen Rechtspopulismus und um neonazistische Umtriebe, sowie um den NSU-Komplex und um das Agieren der AfD.

Mit Felix bei Geflüchteten

Bei Geflüchteten; Foto: privat25. 04. 2019, Berlin, Marzahn-Hellersdorf:
Petra Pau war heute bei geflüchteten Frauen im Stadtteilzentrum Marzahn Mitte. Gemeinsam schauten sie sich den Film „Applaus für Felix“ über deutsche Geschichte, die Demokratie und das Par- lament an. Danach gab es Fragen, auch zu Petras Arbeit und die Rolle von Frauen in der Gesellschaft. Demnächst gibt es ein Wiedersehen im Deutschen Bundestag.

 

Haus des 21. April

Haus des 21. April; Foto: privat21. 04. 2019, Berlin, Marzahn-Hellersdorf:
Im April 1945 war die Sowjetarmee auf dem Vormarsch nach Berlin. Am 21. April erreichten sie das erste Haus, und zwar in Marzahn. Darauf verweist die Giebelschrift „21. April 1945“. Auch heute erinnerten daran und an die Befreiung vom Faschismus wieder Bürgerinnen und Bürger, unter ihnen Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle und Petra Pau.

Osterweg

Osterweg; Foto: privat22. 04. 2019, Berlin, Marzahn-Hellersdorf:
Das „Bündnis für Demokratie und Toleranz“ des Bezirkes hat auch dieses Jahr wieder zu einem Osterweg eingeladen. Er stand unter dem Motto „Für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung“. Er führte vom Stadtteilzentrum Mitte zur katholischen und zur russisch-orthodoxen Kirche bis zur Mühle Altmarzahn, wo auch Petra Pau sprach.

 

Gottlose an der Havel

Gottlose an der Havel; Foto: Axel Hildebrandt16. 04. 2019, Brandenburg:
Mit ihrer Fraktionskollegin Anke Domscheit-Berg war Petra Pau heute in deren Wahlkreis in Brandenburg an der Havel. Beide besuchten die Antidiskriminierungsstelle sowie die „Bike Box“ und die Jugendkulturfabrik im „Haus der Offiziere“. Sie übergaben jeweils Spenden des Fraktionsvereins. Dann las Petra Pau aus ihrem Buch „Gottlose Type - meine unfrisierten Erinnerungen“.

Wahlkreistag

Wahlkreisbüro; Foto: Axel Hildebrandt17. 04. 2019, Berlin, Marzahn-Hellersdorf:
Auch heute bot Petra Pau wieder zwei Doppel-Sprechstunden für Bürgerinnen und Bürger an. Im Wahlkreisbüro und in den Räumen von Vision e. V. ging es unter anderem um Renten- und Mietenfragen. Dazwischen besuchten sie drei bei #FridaysForFuture engagierte Jugendliche aus Mahlsdorf und diskutierten mit ihr über deren klimapolitischen Forderungen.

 

Genozid

Tagung der Rosa-Luxemburg-Stiftung; Foto: Axel Hildebrandt13. 04. 2019, Berlin:
„Zwischen Leugnung und Anerkennung“ war heute eine Tagung der Rosa-Luxem- burg-Stiftung zum Genozid an Armeniern durch das Osmanische Reich 1915 mit Duldung und Hilfe Deutschlands über- schrieben. Petra Pau war um ein Grußwort gebeten worden und warb angesichts von Rechtsentwicklungen hierzulande und EU-weit für eine ergreifende Erinnerungsarbeit.

Blüten und Wanderung

ND-Wanderung, Verlosung der Quiz-Sieger; Foto: privat14. 04. 2019, Berlin, Marzahn-Hellersdorf:
Petra Pau besuchte heute das Kirschblütenfest in den Marzahner „Gärten der Welt“ mit dem alljährlich der Frühling begrüßt wird. Auch die ND-Wanderung (sozialistische Tageszeitung) endete diesmal dort. Petra Pau und ihre MdB-Kollegin Gesine Lötzsch waren erneut dabei. Beide verlosten auch wieder die Sieger des traditionellen Quiz.

 

Roma-Day

Roma-Day; Foto: privat07. 04. 2019, Berlin:
Zum Roma-Day geht es europa-weit um Solidarität mit Sinti und Roma. In Berlin fanden heute dazu ein Gedenken am Mahnmal für die ermordeten Sinti und Roma und eine Kundgebung auf dem Pariser Platz statt. Petra Pau sprach zu den Anwesenden. Sie unterstützte die 2019er Losung „Roma für Europa!“ und forderte zugleich ein Europa für Roma. (⇒ Rede)

Gefahren für Demokratie

Führungskonferenz des Internationalen Bundes; Foto: Axel Hildebrandt11. 04. 2019, Berlin:
Der Internationale Bund Freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit e. V. hielt heute seine Führungskonferenz in der Bundespressekonferenz ab. Petra Pau war um einen Impulsbeitrag mit an- schließender Debatte zum Thema Demokratie gebeten worden. Es gäbe vier Gefährdungen für die Demokratie, sagte sie, und widmete sich vor allem dem Rechtspopulismus. (⇒ Rede)

 

Forum gegen Antiziganismus

Forum gegen Antiziganismus; Foto: privat05. 04. 2019, Berlin:
Nach Ende der Sitzungswoche des Deutschen Bundestages nahm Petra Pau heute an der feierlichen Eröffnung vom „BILDUNGSFORUM GEGEN ANTIZIGANISMUS“ teil. Damit gibt es nun einen Ort des offenen und demokratischen Dialoges der Minderheit von Sinti und Roma und der Mehrheitsgesellschaft. Dabei soll es um Unterstützung und Prävention gehen.

Volksbegehren unterschreiben

Volksbegehren unterschreiben; Foto: privat06. 04. 2019, Berlin:
In zahlreichen deutschen Städten wurde heute gegen rasant steigende Mieten demonstriert, allein in Berlin waren über 40.000 Menschen dabei. Petra Pau unterschrieb als eine der ersten das Mietenvolksbegehren „Deutsche Wohnen enteignen“. Danach feierte sie mit vielen Leuten das erste Osterfeuer dieses Jahres auf dem Abenteuerspielplatz in Marzahn-Nord-West.

 

 

 

 

 Aktuelles

 

 Rückblicke:

 

2019

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2018

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2017

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2016

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2015

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2014

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2013

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2012

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2011

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2010

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2009

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2008

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2007

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2006

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2005

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2004

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2003

12

11

10

 9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2002

12

11

10

 9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

 

 

19.5.2019
Impressum
Datenschutzerklärung

 

Seitenanfang

 

Startseite
www.petra-pau.de