Oktober / November 2017:

 

Meister-Feier

Meister-Feier der Berliner Wirtschaft 2017; Foto: privat12. 11. 20017, Berlin:
Über 500 Jungmeisterinnen und -meister aus Handwerk und Industrie erhielten heute in Berlin feierlich ihren Meisterbrief überreicht. Petra Pau war dabei und gratulierte nicht nur den Fachleuten aus ihrem Wahlkreis Marzahn-Hellersdorf. Außerdem fand an diesem Wochenende der traditionelle Kunst und Keramikmarkt rund um das Kulturgut Marzahn am Dorfanger statt. Die Besucherinnen und Besucher staunten und kauften nicht nur ein. Sie wurden auch in ihrer eigenen Kreativität, z. B. beim Töpfern, gefordert.

Gewaltfrei leben

Fahne 'Gewaltfrei leben' gehisst; Foto: Frank Petersen14. 11. 2017, Berlin, Marzahn-Hellersdorf:
Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle, die bezirkliche Frauen- und Gleichstellungs-beauftragte Maja Loeffler sowie Petra Pau hissten heute gemeinsam mit weiteren die Fahne „Gewaltfrei leben“ vor dem Rathaus in Hellersdorf. Anlass ist der Internationale Tag zur Beseitigung der Gewalt gegen Frauen am 25. November. Das Banner wird nun knapp zwei Wochen über dem Alice-Salomon-Platz wehen. Danach beriet Petra Pau mit Genossinnen und Genossen ihrer Basisgruppe der LINKEN über die Lage und Aufgaben nach der Bundestagswahl.

 

Links im 21. Jahrhundert

Vorlesungs-Marathon an der Uni Greifswald; Foto: Axel Hildebrandt10. 11. 2017, Mecklenburg-Vorpommern:
Auf Einladung des AStA nahm Petra Pau an einem Vorlesungs-Marathon an der Uni Greifswald teil. Er begann heute 18 Uhr und endet morgen zur gleichen Zeit. Der Beitrag von Petra Pau ist mit „Links sein im 21. Jahrhundert überschrieben. Darin umreißt sie die wirklich gravierenden Probleme des aktuellen Kapitalismus, sie erinnert an zentrale Prämissen von Karl Marx und sie greift Chancen und Risiken neuer technologischer Entwicklungen auf, z. B. der Digitalisierung. (⇒ zur Rede)

Neue Debatte gefordert

Neuer Bezirksvorstand der LINKEN Marzahn Hellersdorf; Foto: DIE LINKE Marzahn-Hellersdorf11. 11. 2017, Berlin, Marzahn-Hellersdorf:
Auf einer Hauptversammlung wählte die DIE LINKE heute einen neuen Bezirksvorstand. Vorsitzender ist nunmehr Kristian Ronneburg. Norbert Seichter wurde für seine langjährige Arbeit gedankt. Petra Pau sprach in der Debatte über den Ausgang der Bundestagswahl. Sie distanzierte sich von Querelen zwischen der Partei- und Fraktionsspitze. Sie warb für eine neue strategische und programmatische Debatte in der Gesamtpartei, hin zu einer gefragten europäischen Zukunftspartei.

 

EVONIK-Training

Im Marzahner Feierabend- und Pflegeheim; Foto: privat 08. 11. 2017, Berlin:
Im Bundestag war Petra Pau Gesprächspartnerin für Teilnehmer eines EVONIK-Trainings für Führungskräfte. Unter anderem ging es um Rechtspopulismus. Danach besuchte sie das Marzahner „Feierabend-7;eheim“ Buckower Ring. Die Volkssolidarität Berlin ist dort Trägerin, beherbergt rund 120 Bewohner, aber auch die Sozialdienste und demnächst eine Küche für den mobilen Mittagstisch. Petra Pau dankte den Haupt- und Ehrenamtlichen zum Jubiläum und gratulierte zum neuen Namen „Haus am Auenwald“.

Gedenken an Pogrome

Verlesen der Namen der über 55.000 ermordeten Berliner Jüdinnen und Juden; Foto: privat09. 11. 2017, Berlin:
Auch im jüdischen Gemeindehaus in der Fasanenstraße wurde heute, zum Jahrestag, wieder an die Reichspogromnacht von 1938 erinnert. Zugleich wurden die Namen der über 55.000 Berliner Jüdinnen und Juden verlesen, die von den Nazis umgebracht wurden. Vordem war Petra Pau Gesprächspartnerin bei der ARD-ZDF-Medienakademie. Dabei ging es um „Terrorismus, Rechtsextremismus und Politik - aktuelle Beobachtungen und Analysen“, also auch um Erkenntnisse zum NSU-Nazi-Mord-Desaster.

 

L'Chaim

Jüdische Kulturtage; Foto: privat06. 01. 2017 Berlin:
Bereits zum 30. Mal finden in Berlin Jüdische Kulturtage statt. Die aktuellen wurden vergangenen Sonnabend eröffnet, gehen noch bis kommenden Sonntag und präsentieren die Vielfalt jüdischen Lebens und Kultur in der Hauptstadt. Heute wurde im Berliner Abgeordnetenhaus die Ausstellung „L'Cjaim - Auf das Leben“ eröffnet. Petra Pau nahm an der Veranstaltung teil.

Robbe geehrt

Heinz-Galinski-Preis für Reinhold Robbe; Foto: privat07. 11. 2017, Berlin:
Der diesjährige Heinz-Galinski-Preis wurde heute an den ehemaligen Wehrbeauftragten Reinhold Robbe (SPD) für besondere Verdienste bei der deutsch-jüdischen Verständigung vergeben. Petra Pau war dabei. Die Ehrung wird seit 1989 verliehen und ist nach dem langjährigen Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde zu Berlin und Vorsitzenden des Zentralrats der Juden benannt.

 

Reformations-Tag

Podium 'Wie weiter mit der Demokratie?' im FEZ; Foto: Elke Brosow31. 10. 2017, Berlin:
Mit einem Festgottesdienst in der St.-Nikolai-Kirche Spandau wurde heute der Reformation vor 500 Jahren gedacht. Petra Pau nahm teil. Ein vielfältiges Programm dazu wurde auch im FEZ geboten. „Wie weiter mit der Demokratie?“ war ein Podium überschrieben, auf dem Christian Gräff (CDU), Oliver Igel (SPD), Christian Arbeit (1. FC Union) und Petra Pau diskutierten.

Tschüß Heini

Heini Eckhoff aus dem Berufsleben verabschiedet; Foto: privat02. 11. 2017, Berlin:
In der Fraktion DIE LINKE wurde heute Heini Eckhoff aus dem Berufsleben verabschiedet. Er gehörte 1990 zu den ersten West-Linken, die zur PDS stießen. In ihrem Grußwort ließ Petra Pau ein Viertel Jahrhundert Parteigeschichte Revue passieren. Abends war sie zur Auswertung der Bundestagswahlen bei der Biesdorfer Basis. Auch dort warb sie für eine dritte Erneuerung.

 

Wahlkreis-Tour

Abenteuerspielplatz Marzahn; Foto: privat28. 10. 2017, Berlin, Marzahn-Hellersdorf:
Gestern und heute war Petra Pau wieder kreuz & quer durch ihren Wahlkreis unterwegs. Gestern sprach sie mit vielen Anwohnerinnen und Anwohnern der neuen Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete in der Erich-Kurz-Straße. Heute trotzte sie auf dem Abenteuerspielplatz Marzahn mit vielen engagierten Bürgerinnen und Bürgern dem stürmischen Wetter, bei Borscht und Kaffee, und lauschte unter anderen der Band Zucker und Zimt.

Unter den Linden

30. 10. 2017, Berlin:
Petra Pau besuchte heute die Marzahner Kleiderkammer und die jüngst im Wahlkreis eröffnete Heiligenfeld-Klinik. Abends debattierte sie in der Phoenix-Sendung „Unter den Linden“ mit Alexander Graf Lambsdorff (FDP) über Aufgaben der Politik und der künftigen Regierung. Zudem erschien in 20 Zeitungen ein Gespräch mit ihr als Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags.

 

Pau weiter Vize

Erinnerung an die Toten rassistischer und rechtsextremer Gewalt seit 1990; Foto: Fraktion DIE LINKE24. 10. 2017, Berlin:
Ob des Einzuges der AfD in den Bundestag wurde heute davor an die Toten rassistischer und rechtsextremer Gewalt seit 1990 erinnert. Danach konstituierte sich das Parlament. Wolfgang Schäuble wurde neuer Präsident, Petra Pau wurde zum 4. Mal zur Vizepräsidentin gewählt. Danach traf sich die Landesgruppe Berlin der LINKEN. Petra Pau ist nun ihre Sprecherin.

Stübchen in Mahlsdorf

Bürgerstübchen des Vereins Mahlsdorf-Süd eröffnet; Foto: privat26. 10. 2017, Berlin:
Lang ersehnt konnte heute in Marzahn-Hellersdorf ein Bürgerstübchen des Vereins Mahlsdorf-Süd eröffnet werden. Petra Pau gratulierte mit Blumen und versprach alsbald eine Lesung mit ihrem Buch „Gottlose Type“. Vordem hatte sie im Bundestag Schülerinnen und Schüler des Helene-Lange-Gymnasiums Markgröningen zu einer munteren Diskussion zu Gast.

 

„Gleis 17“

Gedenken am 'Gleis 17'; Foto: Axel Hildebrandt18. 10. 2017:
Auf ihrer zweitägigen Klausur in Potsdam komplettierte die Fraktion DIE LINKE heute ihren neuen Vorstand und beschloss Schwerpunkte für die politische Arbeit. Danach war Petra Pau beim Gedenken am „Gleis 17“ im Berliner Grunewald. Von dort hatten die Nazis ab 1941 rund 55.000 Jüdinnen und Juden in Todeslager deportiert. Petra Pau sprach zu den Anwesenden.

Pau-Preis für Karnickel

Pau-Preis für Karnickel; Foto: privat21. 10. 2017, Berlin, Marzahn-Hellersdorf:
Der Kleintierzuchtverein Kaulsdorf-Süd e. V. veranstaltet auch in diesem Jahr wieder seine Kleintierschau. Bis morgen 18.00 Uhr kann man im Vereinsheim Eichhornstraße Kaninchen und Tauben bewundern. Kristian Ronneburg und Petra Pau informierten sich. Den von Petra Pau gespendeten Ehrenpreis erhielt Zuchtfreund Schmidt mit seinen Kaninchen.

 

IGA-Finale

IGA-Finale; Foto: privat15. 10. 2017, Berlin:
Heute schloss die Internationale Gartenausstellung, IGA 2017, in Marzahn ihre Pforten. Bei Sonnenschein kamen Zigtausend Besucherinnen und Besucher. Petra Pau nahm an der Abschlussveranstaltung teil. Vordem hatte das ZDF sie auf dem Gelände zu einem Interview für kommenden Dienstag gebeten. Es ging um DIE LINKE nach der Wahl und vor der Fraktionsklausur.

Fraktionsklausur I

Fraktionsklausur; Foto: privat17. 10. 2017, Brandenburg, Potsdam:
Nach kontroversen Debatten wurden heute Dietmar Bartsch (80%) und Sahra Wagenknecht (75%) wieder als Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE gewählt. Medien berichteten vordem und danach über Machtkämpfe zwischen der Partei- und Fraktionsspitze. 94% nominierten Petra Pau erneut als Kandidatin der LINKEN zur Vizepräsidentin des Bundestags.

 

Ratschlag für Demokratie

Ratschlag für Demokratie; Foto: Axel Hildebrandt12. 10. 2017, Berlin:
In den Räumen von „Gesicht zeigen“ tagte heute der „Berliner Ratschlag für Demokratie“. Unter anderem ging um die politische Lage nach der AfD-Wahl in den Bundestag. Vordem las Petra Pau in dem Marzahner Treff „Mosaik“, aus ihrem Buch „Gottlose Type“. Danach war sie auf der Feier für Prof. Dr. Norbert Lammert, der als Präsident des Bundestags ausscheidet.

FVK in HH

FVK in HH; Foto: Axel Hildebrandt14. 10. 2017, Hamburg:
Turnusmäßigen trafen sich gestern und heute Vorsitzende von Linksfraktionen aus Landtagen, dem Bundestag und dem EU-Parlament (FVK), diesmal im Rathaus Hamburg. Petra Pau war dabei, weil es auch um die juristische und parlamen-tarische Aufklärung des NSU-Nazi-Mord-Komplexes ging. Zudem wurden Erfahrungen im Umgang mit der AfD gebündelt.

 

Besuch beim BStU

Besuch beim BStU; Foto: BStU10. 10. 2017, Berlin:
Petra Pau besuchte heute gemeinsam mit der Landesvorsitzenden der Partei DIE LINKE, Berlin, Katina Schubert, die Behörde des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen (BStU). Im Gespräch mit Roland Jahn ging es u. a. um die weitere Aufarbeitung der DDR-Geschichte und um einen „Campus für Demokratie“. Es folgte ein Rundgang durch die Gebäude.

Klima-Kraftwerk

Grundstein für ein Klima-Kraftwerk; Foto: Axel Hildebrandt11. 10. 2017, Berlin, Marzahn-Hellersdorf:
An der Rhinstraße legte der Energiekonzern Vattenfall heute den Grundstein für ein neues Heizkraftwerk. Mit ihm sollen der CO2-Ausstoß gesenkt, die Berliner Klima-Ziele erreicht und künftig 150.000 Wohnungen versorgt werden. Petra Pau sprach ein Grußwort. Im „Wohlfühltreff“ folgte ein gut besuchtes Forum der Volkssolidarität mit ihr.

 

IGA-Endspurt

IGA-Seilbahn; Foto: privat08. 10. 2017, Berlin, Marzahn-Hellersdorf:
Noch eine Woche, bis zum 15. 10, kann die IGA 2017 besucht werden. Heute wurde mit einem Herbst- und Geburtstagsfest an die Ursprünge der „Gärten der Welt“ im 750. Jahr Berlins, 1987, erinnert. Tausende Gäste bestaunten wieder die internationale Gartenkunst und feierten in der Arena mit Wolfgang Lippert. Petra Pau war erneut dabei.

Gottesdienst für Türkei-Häftlinge

Konstantin Wecker auf dem Gewerkschaftstag der IG Bauen, Agrar, Umwelt; Foto: privat09. 10. 2017, Berlin:
Gestern wurde die Anklageschrift gegen den seit Wochen in der Türkei verhafteten Berliner Menschenrechts-aktivisten Peter Steudtner publik. Heute fand in der Gethsemanekirche für ihn und alle weiteren zu Unrecht inhaftierten ein Fürbittegottesdienst statt. Vordem war Petra Pau Ehrengast bei der Eröffnung des Gewerkschaftstages der IG Bauen, Agrar, Umwelt.

 

Herbstfest mit Geflüchteten

Herbstfest mit Geflüchteten in der Thielallee; Foto: privat06. 10. 2017, Berlin:
Der Friedensnobelpreis 2017 wurde heute der internationalen Kampagne für atomare Abrüstung (ICAN) zugesprochen. Im Schloss Biesdorf würdigte Petra Pau den Beitrag der „Stiftung Zukunft Berlin“ für ihren Beitrag zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen gegen Menschenfeindlichkeit. Danach nahm sie am Herbstfest einer Geflüchteten-Unterkunft in der Thielallee teil.

Feiern in MaHe

Feiern in MaHe; Foto: privat07. 10. 2017, Berlin, Marzahn-Hellersdorf:
Der Tag begann für Petra Pau und Kristian Ronneburg im „Grünen Haus“. Der Verein feierte mit vielen Partnern seinen 20. Geburtstag und plant noch viel Neues. Danach ging es zum Jubiläum in die „Helle Oase“. Abends nahmen viele Familien das Angebot des Stadtteilzentrums „Pestalozzi-Treff“ an, den Herbst und die Familiennacht zu feiern.

 

Tag der deutschen Einheit

Tag der deutschen Einheit 2017; Foto: privat03. 10. 2017, Rheinland-Pfalz:
Der diesjährige Festakt zum „Tag der deutschen Einheit“ fand Mainz statt. Die (nicht unumstrittene) Hauptrede hielt Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Vorher nahm Petra Pau an einem ökoumenischen Gottesdienst teil. Danach sprach sie mit gesellschaftlich-engagierten Berlinerinnen und Berlinern und erinnerte an einen Anspruch von Willy Brandt.

swr2-Trick

Petra Pau; Foto: www.petrapau.de /  DiG | TRIALON04. 10. 2017:
Die Redaktion hatte ein Interview mit Petra Pau zum Stand der deutschen Einheit angefragt. Auf Sendung ging es im „Tagesgespräch“ allerdings fast ausschließlich um die AfD und um den parlamentarischen Umgang mit dieser Partei. So werden Rechtspopulisten weiter öffentlich-rechtlich hofiert. Petra Pau erinnerte dennoch an eine Mahnung Willy Brandts. (⇒ zum Interview)

 

 

 

 

 Aktuelles

 

 Rückblicke:

 

2017

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2016

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2015

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2014

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2013

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2012

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2011

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2010

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2009

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2008

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2007

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2006

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2005

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2004

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2003

12

11

10

 9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2002

12

11

10

 9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

 

 

23.11.2017
Impressum

 

Seitenanfang

 

Startseite
www.petra-pau.de