Januar 2019:

 

Demokratie: Anspruch und Wirklichkeit

100 Jahre Demokratie in Deutschland - Diskussionsabend in Teltow; Foto: Axel Hildebrandt29. 01. 2019, Brandenburg, Teltow:
„100 Jahre Demokratie in Deutschland - Anspruch und Wirklichkeit“, war heute ein öffentlicher Diskussionsabend überschrieben, zu dem die örtliche Linke geladen hatte. Doch die geplante Referentin erkrankte plötzlich. So sprang Petra Pau kurzfristig ein. Sie warb für mehr Demokratie und beschrieb Gefährdungen für die Demokratie. (⇒ zum Vortrag)

Abschiebe-Verbot

Eröffnung der Holocaust-Ausstellung im Bundestag; Foto: Axel Hildebrandt31. 01. 2019, Berlin: Der Bundestag gedachte heute der Opfer des Faschis- mus. Zudem wurde die Holocaust-Ausstel- lung „Einige waren Nachbarn“ eröffnet. Im Centrum Judaicum sah Petra Pau den Film „Synagoge mit der goldenen Kuppel“. Und sie führte im Plenum einen Antrag der LINKEN ein. Demnach dürfen hierzulande von Gewalt betroffene Asylbewerber nicht abgeschoben werden. (Rede: ⇒ Text / ⇒ Video)

 

Gedenken und Klausur

Gedenken auf dem Parkfriedhof Marzahn; Foto: privat26. 01. 2019, Berlin:
Petra Pau gedachte heute auf dem Parkfriedhof Marzahn mit vielen Demokratinnen und Demokraten, sowie Vertretern der Botschaften alliierter Befreier der Opfer des Nationalsozialismus. Danach diskutierte sie beim Neujahrsempfang der Wahlkreis-SPD über Alternativen zur „Agenda 2010“. Schließlich nahm sie an der Klausur des Landesvorstandes der Berliner LINKEN teil.

Gedenken an OdF

Gedenken an ermordete Homosexuelle; Foto: privat27. 01. 2019, Berlin:
Am 27. Januar 1945 wurden die Insassen des KZ Auschwitz-Birkenau durch die Rote Armee befreit. Seit 1996 gilt dieses Datum in Deutschland als bundesweiter Gedenk- tag an die Opfer des Faschismus (OdF). So fanden auch heute wieder zahlreiche Ehrungen statt. Petra Pau nahm erst an der Stele für ermordete Homosexuelle und dann am Mahnmal für ermordete Sinti und Roma teil.

 

Wahlkreistag

Wahlkreisbüro; Foto: Axel Hildebrandt24. 01. 2019, Berlin, Marzahn-Hellersdorf:
Zum Wahlkreistag bot Petra Pau heute wieder eine Sprechstunde für Bürgerinnen und Bürger an. Die dominierenden Themen, Wohnen, Krankenversicherung und berufliche Perspektive, waren auch bei ihrem Informationsbesuch im Jobcenter präsent. Später nahm sie an einer Gedenkstunde der VVN-BDA zur Erinnerung an die Opfer des Faschismus teil.

Mahnung und Ehrung

Betty Heidler; Foto: privat25. 01. 2019, Berlin, Marzahn-Hellersdorf:
Heute war Petra Pau gemeinsam mit ihren Schülerpraktikanten im Wahlkreis unter- wegs. Bei der Finissage der Stolperstein-Ausstellung in der Mark-Twain-Bibliothek mahnte sie, die Demokratie täglich gemeinsam zu verteidigen. Bei der jährlichen Sportlerehrung des Bezirkes konnte sie mit Betty Heidler erfolgreiche Nachwuchsathleten auszeichnen.

 

Grüne Woche

Grüne Woche; Foto: privat21. 01. 2019, Berlin:
Wie in den vergangenen Jahren, besuchte Petra Pau heute die „Grüne Woche“. Überraschend kam es zu einer Führung durch Landwirtschaftsministerin Julia Glöckner. Petra Pau war zudem bei Ausstellern aus Marzahn-Hellersdorf, zum Beispiel bei Schilkin, und bei Anbietern aus dem Allgäu. Mit ihr waren drei ihrer aktuellen Praktikanten der Lomonossow-Schule ihres Wahlkreises.

Für Sinti & Roma

Kulturabend für Sinti und Roma; Foto: privat22. 01. 2019, Berlin:
Zu einem Kulturabend mit Musik, Kunst und Literatur der Roma, Sinti und Jenischen hat heute der Bundespräsident ins Schloss Bellevue eingeladen. Petra Pau war gern dabei. Dies war ein wichtiges Zeichen der Erinnerung und des Respektes vor der größten in Europa lebenden Minderheit und gleichzeitig eine Mahnung, gegen andauernde Diskriminierungen einzustehen.

 

house of one

house of one16. 01. 20119, Berlin:
Heute fand die Finissage, also eine feierliche Abschlussveranstaltung, im Infopavillion des HOUSES OF ONE im Bezirk Mitte statt. Petra Pau war dabei und freute sich über das Neben- und Miteinander der drei Religionen. Abends hatte die Parlamentarische Gesellschaft zu einer Feier anlässlich der Einführung des Frauenwahlrechtes in Deutschland vor 100 Jahren geladen.

Konzert für Jüdischen Campus

Benefizkonzert für Jüdischen Campus; Foto: privat20. 01. 2019:
In Berlin entsteht der Pears Jüdische Campus, ein Ort des Verstehens und der Toleranz. Petra Pau unterstützt dies. Heute nahm sie am 2. Benefizkonzert teil. Im „Bericht aus Berlin“ ging es um die AfD und den Verfassungsschutz. Die AfD ist verfassungsfeindlich und die Ämter für Verfassungsschutz überflüssig. Diese Pau-Position unterschlug der insgesamt AfD-freundliche ARD-Beitrag.

 

Rosa im Sturm

'Ich lebe am fröhlichsten im Sturm' - Hommage an Rosa Luxemburg; Foto: Elke Brosow12. 01. 2019, Berlin, Kreuzberg:
Im Kunstquartier „Bethanien“ am Mariannenplatz fand heute eine Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung „Ich lebe am fröhlichsten im Sturm“ statt. Petra Pau nahm daran teil. Uraufgeführt wurde ein Dokumentarfilm „Rosa Luxemburg oder der Preis der Freiheit“. Arte sendet ihn am 15. Januar spät abends. Vor 100 Jahren wurde die Sozialistin ermordet.

Bei Rosa und Karl

Bei Rosa und Karl; Foto: Axel Hildebrandt13. 01. 2019, Berlin:
Zehntausend aus nah und fern gedachten heute wieder auf dem „Friedhof der Sozialisten“ der 1919 ermordeten Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht. Petra Pau und weitere Mitglieder der Partei DIE LINKE verharrten auch am Gedenkstein für die „Opfer des Stalinismus“. Danach war sie im Jüdischen Gymnasium Moses Mendelssohn und bei der Feier „Altes Neujahr“.

 

Fraktionsklausur I

DIE LINKE im Bundestag10. 01. 2014, Berlin:
Die Fraktion DIE LINKE im Bundestag begann heute eine 2-tägige Klausur. Es ging um die politische Lage Anfang 2019, um gravierende Defekte im Sozialstaat und um linke Herausforderungen durch die Digitalisierung. Vordem hatte Petra Pau an der Sondersitzung des Innenausschusses teilgenommen. Thema waren der aktuelle Datensleak und die fragwürdige Rolle der Behörden.

Klausur, Auftakt und Interview

Jahresauftakt der Partei DIE LINKE; Foto: privat11. 01. 2019, Berlin:
Die Fraktion DIE LINKE beschäftigte sich am 2. Tag ihrer Klausur mit Herausforderungen 2019. Neben der Wahl zum EU-Parlament wird es vier Landtagswahlen und zahlreiche Kommunalwahlen geben. Abends nahm Petra Pau am Jahresauftakt der Partei DIE LINKE teil. Dort traf sie u. a. Gästen auch Carolin Emcke und Frank Bsirske. Zudem veröffentlichte n-tv ein Interview mit ihr.

 

100 Jahre KPD

100 Jahre KPD - Veranstaltung am Gründungsort; Foto: Axel Hildebrandt07. 01. 2019, Berlin:
Zum Jahreswechsel 1918/19, also vor 100 Jahren, wurde die Kommunistische Partei Deutschlands (KPD) gegründet. Aus diesem Anlass hatte DIE LINKE heute ins Berliner Abgeordnetenhaus geladen, dem damaligen Preußischen Landtag, also an historischem Ort. Petra Pau nahm teil. Die Berliner CDU hatte bereits seit Tagen gegen diese Veranstaltung Schimpf und Schande gezetert.

Daten-Affäre

PK zur Daten-Affäre; Foto: Axel Hildebrandt08. 01. 2019, Berlin:
Seit Tagen sorgt eine Daten-Affäre für Schlagzeilen. Ein junger Mann hat persönliche Daten zumeist bekannter Personen ergattert und online gestellt. Betroffen seien auch Politiker aller Parteien, außer der AfD. Petra Pau erklärte sich dazu heute vor der Presse. Dabei verwies sie auch auf ein Positionspapier der Fraktion DIE LINKE zur Cybersicherheit. (⇒ Statement-Video)

 

40 Jahre Marzahn

40 Jahre Marzahn; Foto: privat05. 01. 2019, Berlin:
Vor 40 Jahren beschloss die Stadtverordnetenversammlung die Gründung des Bezirkes Marzahn. Im dortigen Freizeitforum wurde heute das Feierjahr eröffnet. Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle würdigte das Engagement unzähliger Bürgerinnen und Bürger und stellte Projekte der nächsten Jahre vor. Auch der Regierende Bürgermeister Michael Müller und Petra Pau gratulierten.

 

 

 

 

 Aktuelles

 

 Rückblicke:

 

2019

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2018

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2017

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2016

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2015

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2014

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2013

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2012

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2011

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2010

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2009

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2008

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2007

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2006

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2005

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2004

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2003

12

11

10

 9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2002

12

11

10

 9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

 

 

1.2.2019
Impressum
Datenschutzerklärung

 

Seitenanfang

 

Startseite
www.petra-pau.de