Petra Pau

Für die Linke im 18. Bundestag

Seit 1998 bin ich Mitglied im Deutschen Bundestag. Über mein Engagement in den vorangegangenen Legislaturperioden können Sie sich auf den archivierten Webseiten informieren. Die entsprechenden Links finden Sie auf dieser Seite rechts, ebenso die Wahlkampf-Seiten.

Bei der Bundestagswahl am 22. 09. 2013 erhielt DIE LINKE 8,6 Prozent aller Zweitstimmen. Zur neuen Fraktion DIE LINKE gehören 64 Mitglieder. Ich bekam in Berlin Marzahn-Hellersdorf 38,9 Prozent aller Erst-Stimmen. Es war meine fünfte Direktwahl in den Deutschen Bundestag.

Die Fraktion DIE LINKE hatte auf einer Klausur im Oktober 2013 Gregor Gysi wieder zu ihrem Vorsitzenden gewählt. Seit Oktober 2015 fungieren Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch als Doppelspitze der Fraktion. Ich gehöre zu den Mitgliedern des Fraktionsvorstandes.

Der 18. Deutsche Bundestag konstituierte sich am 22. Oktober 2013. Ich wurde erneut zur Vizepräsidentin gewählt.

Außerdem bin ich in folgenden parlamentarischen Gremien aktiv:

a)  

Obfrau der Linken im Untersuchungsausschuss zum NSU-Nazi-Mord-Desaster

b)  

stellv. Mitglied im Innenausschuss

c)  

stellv. Mitglied im Ausschuss Digitale Agenda

d)  

Mitglied des Kuratoriums gemäß § 5 des Gesetzes zur Errichtung einer „Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas“

e)  

stellv. Mitglied des Gemeinsamen Ausschusses gemäß Artikel 53a des Grundgesetzes

f)  

stellv. Mitglied im Kuratorium der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“

g)  

Vorsitzende der Kommission des Ältestenrates für den Einsatz neuer Informations- und Kommunikationstechniken und -medien

h)  

Mitglied in der Deutsch-Französischen Parlamentariergruppe

i)  

Mitglied in der Deutsch-Israelischen Parlamentariergruppe

j)  

Mitglied in der Deutsch-Polnischen Parlamentariergruppe

Außerparlamentarisch bin ich:

a)  

Mitglied im Heimatverein Mahlsdorf / Kaulsdorf / Hellersdorf

b)  

Mitglied in der überparteilichen Fraueninitiative Berlin

c)  

Fördermitglied der RIAS-Big-Band

d)  

Mitglied der Gemeinschaft der Förderer des Tierparks Berlin-Friedrichsfelde e.V.

e)  

Mitglied der Rosa-Luxemburg-Stiftung

f)  

Gründungsmitglied des Kompetenzzentrum Großsiedlungen e. V.

g)  

Mitglied der Vereinigung ehemaliger Mitglieder des Berliner Abgeordnetenhauses

h)  

Mitglied der „Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen e. V.“

i)  

Mitglied des kommunalpolitischen forum e. V. (berlin)

j)  

Mitglied der Alternativen Bibliothek „Peter Weiss“ Hellersdorf

k)  

Mitglied der BERLINER TAFEL e. V.

l)  

Patin der Ungarischen Wollsau „Gerda“ im Tierpark „Kunsterspring“ und der Allgäu-Kuh „Stefani“ bei Oberstaufen

m)  

Mitglied bei „Mehr Demokratie e.V.“

n)  

Mitglied im Institut für Bürgerrechte & öffentliche Sicherheit e. V. (www.cilip.de)

o)  

Mitglied im Präsidium der Stiftung „Neue Verantwortung“ e. V.

p)  

Mitglied im Kuratorium der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Berlin e.V.

q)  

Mitglied im Kuratorium der Heinz-Galinski-Stiftung

r)  

stellv. Vorsitzende des Vereins Freunde der GÄRTEN DER WELT e. V.

s)  

stellv. Mitglied des 4. Stiftungsrates der Bundesstiftung Aufarbeitung

t)  

stellv. Mitglied im Kuratorium der Stiftung „Deutsches Historisches Museum“

u)  

ehrenamtliches Mitglied im Kuratorium von Aktion Sühnezeichen Friedensdienste

v)  

Mitglied im Berliner Ratschlag für Demokratie und Toleranz

 

 

18. Bundestag
 

 

 

 

Reden
 

 

Anfragen
 

 

Anfragen zum Thema Rechtsextremismus
 

 

NSU-
Untersuchungsausschuss

 
 
 

 

Bundestag
17. Legislatur
(2009 - 2013)

 

 

Bundestag
16. Legislatur
(2005 - 2009)

 

 

Bundestag
15. Legislatur
(2002 - 2005)

 

 

Bundestag
14. Legislatur
(1998 - 2002)

 
 

Die Linke. im Bundestag

 

Die Linksfraktion bei YouTube

 

Petra Pau bei Abgeordnetenwatch

 

Webseiten des Deutschen Bundestages

 

Kuppelkucker - Angebot des Bundestages für Kinder

 

Mitmischen - Angebot des Bundestages für Jugendliche

 

 

 

6.3.2016
Impressum

 

Seitenanfang

 

Startseite
www.petra-pau.de