Rechtsextremismus ist Gefahr für Leib und Leben

Petra Pau, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE und Mitglied im Innenausschuss erklärt:

Im statistischen Bundesschnitt werden stündlich 2 rechtsextreme Straftaten und Tag für Tag 2 rechtsextreme Gewalttaten registriert.

Das sind die vorläufigen offiziellen Zahlen. Sie stapeln tief. Auch, weil sich ganze Bundesländer unterhalb der Wahrheit schön malen.

Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus sind hierzulande längst wieder eine Gefahr für Leib und Leben, in Ost und West.

DIE LINKE fordert erneut eine unabhängige Beobachtungsstelle für Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus.

Denn nur wenn die Analyse stimmt können auch Gegenstrategien stimmig sein.
 

Berlin, den 23. Dezember 2007

 

 

23.12.2007
www.petra-pau.de

 

Seitenanfang

 

 

 

Presseerklärungen

 

Startseite